Taching: Unfall beim Überholen

Taching - Ein 61-Jähriger wollte am Sonntagnachmittag ein traktorgespann überholen, hatte aber übersehen, dass der Fahrer den Blinker zum Abbiegen bereits gesetzt hatte.

Am Sonntagnachmittag war ein 61-jähriger Oberhausener auf der Staatsstraße 2105 von Haus Richtung Weilham unterwegs.

Auf Höhe km 19.5 wollte er ein vor ihm fahrendes Traktor-Gespann überholen. Offensichtlich hatte der 61-Jährige übersehen, dass der 30-jährige Traktorfahrer den Blinker gesetzt hatte und nach links abbiegen wollte.

Buchstäblich im letzten Moment hatte der Landwirt bemerkt, dass das von hinten herannahende Fahrzeug mit unverminderter Geschwindigkeit auf das Traktorgespann auffuhr, weshalb er den Abbiegevorgang abbrach und sein Gespann nach rechts zog.

Die beiden Fahrzeuge berührten sich dennoch, weshalb der Pkw von der Fahrbahn abkam und im angrenzenden Graben zum Stehen kam.

Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand, der Sachschaden beträgt ca. 2000 Euro.

Pressemeldung PI Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser