Suchaktion wegen nasser Kleidung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Taching - Herrenlose Kleidung am Strandbad Tengling hat am Donnerstag zu einer großen Suchaktion geführt. Boote mit Sonar und ein Hubschrauber waren im Einsatz.

Ein aufmerksamer Badegast hatte der Wasserwacht am Strandbad Tengling am Donnerstagnachmittag mitgeteilt, dass auf einer Parkbank seit längerer Zeit Oberbekleidung liegt. Nachdem die Kleidungsstücke durchnässt waren, ist anzunehmen, dass sie dort mindestens seit Mittwoch gelegen haben müssen.

Da ein Badeunfall nicht auszuschließen war, hat die Polizei in Zusammenarbeit mit der Wasserwacht eine Suchaktion mit Booten und Sonar begonnen, auch ein Polizeihubschrauber hatte den See von der Luft aus abgesucht. Die Aktion blieb bis zum späten Abend ohne Ergebnis.

Möglicherweise hat aber auch ein Badegast die Bekleidungsteile einfach liegen lassen, als es am Mittwochabend zu regnen begann. Gefunden wurden folgende Kleidungsstücke: Eine beigefarbene kurze Hose, Größe 50, Marke Safarica; ein schwarzes T-Shirt, Größe L, Marke Inscene; ein Paar olivefarbene Crocs, Größe 9 bis 11 und ein weißes Handtuch in der Größe 120 cm mal 60 cm.

Eine Vermisstenanzeige liegt der Polizei bislang noch nicht vor, weshalb die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung bittet, die Telefonnummer der Polizei Laufen lautet: 08682 / 89880. Auch ein möglicher „Verlierer“ sollte sich auch bei der Polizei melden, damit man den Vorfall als geklärt abschließen kann.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser