Blitzer auf der B299 und B304

Radarkontrollen in Tacherting und Traunreut

Tacherting/Traunreut - Die Polizei führte am Montagvormittag und am Dienstagabend Geschwindigkeitskontrollen auf der B299 und der B304 durch.

Am Montag, den 4. Juni, zwischen 7 Uhr und 13 Uhr, überwachte die Verkehrspolizei Traunstein zuerst die Werner-von-Siemens-Straße und anschließend die B304 bei Hörpolding in der 60 km/h - Beschränkung. Bei einem Durchlauf von über 1200 Fahrzeugen blitzte es insgesamt 16 - mal im Verwarnungsbereich. Der Schnellste war auf der B304 unterwegs und wurde mit 80 km/h geblitzt. Auf den Fahrzeugführer kommt ein Verwarnungsgeld von 30 Euro zu.

Geschwindigkeitskontrolle in Tacherting

Am Dienstag, den 5. Juni, führten Beamte der Polizeiinspektion Trostberg in der Zeit von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle auf der B299 in Tacherting durch. Dabei mussten insgesamt vier Fahrer beanstandet werden. Der Schnellste war mit 77 km/h bei erlaubten 50 km/h unterwegs. Ihn erwarten nun eine Geldbuße in Höhe von 80 Euro und 1 Punkt im Fahreignungsregister.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser