Tacherting: Tierischer Einsatz für die Polizei

Pony und Esel "nach Ausbruch festgenommen"

Tacherting - Tierischer Einsatz: Am zweiten Weihnachtsfeiertag musste die Polizei wegen einem Pony und einem Esel ausrücken. Die Vierbeiner waren aus einem nahe gelegenen Stall entkommen.

Am Montagnachmittag wurden ein Pony und ein Esel in Hütting bei Tacherting auf frischer Flucht von aufmerksamen Passanten ergriffen und bis zum Eintreffen der Streifenbesatzung aus Trostberg festgehalten. Die beiden Ausbrecher schafften es, zuvor aus ihrer Einzäunung in der Nähe von Tacherting zu entkommen. Schon bald darauf konnten die Besitzer der beiden Vertreter der Gattung Equus ausfindig gemacht werden, welche die Flucht erst kurz zuvor bemerkt hatten. D ie Tiere wurden ihren Besitzern übergeben und durften den Abend des zweiten Weihnachtsfeiertages wieder in weihnachtlichem Frieden auf ihrem Hof verbringen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser