Unfall bei Tacherting

Motorradfahrer kollidiert mit Auto - hoher Sachschaden

Tacherting - Sprichwörtlich Glück im Unglück hatte ein Motorradfahrer, als er die Kontrolle über seine Maschine verlor:

Am Dienstag, den 22. Mai, gegen 19 Uhr, kam es auf der TS20 kurz vor Peterskirchen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 51-jährigen Kraftradfahrer und einem 61-jährigen Autofahrer

In einer langgezogenen Rechtskurve, welche aufgrund eines vorangegangenen leichten Schauers noch etwas feucht war, kam der Kradfahrer mit seiner BMW ins Rutschen und schlitterte dabei in die Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Audi seitlich zusammen und kam letztendlich im Straßenrand zum Liegen. Durch den Sturz, beziehungsweise den Anprall verletzte sich der Kradfahrer aus dem Raum Altötting glücklicherweise nur leicht. 

Der Autofahrer aus dem Bereich Traunstein blieb unverletzt. An dem Krad entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden. Ebenso wurde der Pkw beschädigt. 

Die Schadenshöhen werden sowohl beim Krad, als auch beim Pkw auf gut 4.000 Euro geschätzt. Zu nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen kam es während der Unfallaufnahme der Polizeiinspektion Trostberg nicht.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser