Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

45 km/h zu schnell durch Tacherting: 200 Euro, zwei Punkte und Fahrverbot

Tacherting - Am 27. Februar wurden in der Zeit zwischen 15 und 17 Uhr durch die Polizeiinspektion Trostberg in Tacherting auf der Altöttinger Straße Radarkontrollen durchgeführt.

Bei der Kontrolle mussten insgesamt ach Fahrzeuge beanstandet werden. Der Schnellste unter ihnen war bei erlaubten 50 km/h mit 95 km/h unterwegs. Ihn erwartet nun eine Geldstrafe in Höhe von 200 Euro, zwei Punkte im Fahreignungsregister und ein Monat Fahrverbot. 

Ferner wurden im selben Zeitraum Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt auf Handy- und Gurtverstöße in Trostberg durchgeführt. Hier mussten auch über 20 Fahrzeuge beanstandet werden. 15 Verkehrsteilnehmer waren demnach nicht ordnungsgemäß angegurtet und fünf von ihnen telefonierten sogar während des Fahrens. Sie erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 100 Punkt und ein Punkt im Fahreignungsregister.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT