Suzuki rammt BMW und Straßenschild

Traunreut - In Anning ist der Fahrer eines Suzuki auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen geraten. Dabei kam der Wagen auf die Gegenfahrbahn und sorgte für einen hohen Schaden.

Zu einem Unfall mit insgesamt 20.000 Euro Sachschaden kam es am Freitag in Anning. Gegen 11 Uhr geriet der 59-jährige Fahrer eines Suzuki auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen und fuhr auf die Gegenfahrbahn. Dabei erfasste er einen BMW und ein Straßenschild.

Nach dem Unfall mussten beide Fahrzeuge abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.

Pressemitteilung Polizeistation Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser