Unfall auf der B20 bei Surheim

Überholmanöver zwingt Fahrer (27) zum Ausweichen in Leitplanke - Verursacher flüchtet

Auf der B20 auf Höhe Surheim führte ein gefährliches Überholmanöver am Freitag (19. März) zu einem Verkehrsunfall.

Die Pressemitteilung der Polizeiinspektion Laufen im Wortlaut:

Saaldorf-Surheim - Am Freitag um 6.25 Uhr fuhr ein 27-jähriger Österreicher mit seinem VW Golf auf der B20 von Freilassing nach Laufen.

Auf Höhe Surheim kam dem Autofahrer ein Lkw entgegen. Hinter diesem Lkw scherte ein schwarzer Kleinwagen zum Überholen aus. Der Österreicher musste eine Vollbremsung einleiten und nach rechts in die Leitplanke ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern.

Am VW Golf entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro. Der Fahrer des schwarzen Pkw´s setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Hinweise zu dem Flüchtigen erbittet die Polizei Laufen unter der Telefonnummer 08682/8988-0.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner

Kommentare