15.000 Euro Sachschaden - Täter gefasst

Surheim - Grafitti, Einbruch und Sachbeschädigung dürfen sich drei Täter aus Surheim und Teisendorf auf die Fahne schreiben. Drei Wochen Ermittlungen gehen jetzt zu Ende:

In der Nacht von 30. auf 31. Mai wurden in Surheim durch zunächst unbekannte Täter zahlreiche Sachbeschädigungen durch Graffiti sowie ein Einbruch in ein Gartenhaus verübt. Dabei entstand ein Sachschaden von insgesamt ungefähr 15.000 Euro.

Durch umfangreiche Ermittlungen konnte die Polizeiinspektion Freilassing den Fall nun klären. Bei den Tätern handelt es sich um einen 19-jährigen Teisendorfer und zwei 20-jährige Surheimer.

Erfreulicherweise zeigten sich die Täter sehr einsichtig, räumten alle Taten ein und bedauerten ihr Handeln. Entsprechend den polizeilichen Ermittlungen, wurden die Straftaten nach einem Gelage und in alkoholisiertem Zustand begangen.

Die Täter erklärten, sich bei den Geschädigten zu entschuldigen und die von ihnen verursachten Schäden, soweit wie möglich, zu beseitigen.

Gegen die drei jungen Männer läuft nun ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung sowie versuchtem Einbruchdiebstahl.

Pressemeldung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser