Auffahrunfall bei Surberg

In die Heckseite geprallt: 11.000 Euro Schaden

Surberg - Ein Auffahrunfall mit hohem Sachschaden ereignete sich am Samstag bei Surberg. Einem 45-jährigen Mittenwalder wurde von einem Linksabbieger die Vorfahrt genommen.

Am Samstag, um 13.20 Uhr, ereignete sich auf der B304, Fahrtrichtung Teisendorf auf Höhe von Surtal ein Auffahrunfall mit erheblichem Sachschaden

Ein 45-Jähriger aus Mittenwald musste plötzlich stark bremsen, weil ein aus Surtal nach links in Richtung Teisendorf abbiegender dunkler Wagen ihm die Vorfahrt nahm. Ein 42-jähriger Surberger konnte hinter ihm nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte gegen dessen Heckseite

Es entstand ein Sachschaden von 8000 bzw. 3000 Euro. Verletzt wurde bei dem Aufprall glücklicherweise niemand. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Traunstein unter 0861/9873-0 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser