Unfall auf der B304

Surberg - Am Sonntag Vormittag geriet ein 77-jähriger Schönauer mit seinem nagelneuen Toyota von der Bundesstraße 304 zwischen Traunstein und Teisendorf von der Straße ab.

Der Rentner fuhr nach links in einen Graben und prallte frontal gegen einen Baum. Dabei wurde er in seinem Fahrzeug eingeklemmt und mußte von der Feuerwehr aus dem völlig demolierten Auto geborgen werden. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Zur Bergung des Verunfallten sowie zur Absicherung der Unfallstelle und deren Reinigung war die Feuerwehr Surberg eingesetzt. Die Versorgung des Verletzten übernahm das Rote Kreuz sowie der mit dem Rettungshubschrauber Christoph 14 zum Unfallort gebrachte Notarzt. Am Wagen des Schönauers entstand Totalschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro.

Die B 304 war kurzzeitig total gesperrt und anschließend für die Zeit der Unfallaufnahme und Bergung des Verletzten nur einseitig befahrbar.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser