Unfallflucht auf St 2105 Richtung Waging

Polizei sucht nach Zeugen

Surberg - Ein unbekannter Fahrer, der am Sonntagvormittag, den 6. Mai, auf der Staatsstraße 2105 nach Waging unterwegs war, gelangte so weit auf die Gegenspur, dass es zum Zusammenstoß mit einem überholenden Siegsdorfer kam. Statt stehen zu bleiben, fuhr der Unbekannte einfach weiter.

Am Sonntagvormittag fuhr ein Siegsdorfer mit seinem Auto auf der Staatsstraße 2105 nach Waging am See. Ungefähr zwei Kilometer nach der Einfahrt Hufschlag kam dem Siegsdorfer eine Fahrzeugkolonne entgegen. Der letzte Wagen in der Kolonne fuhr soweit auf der Fahrspur des Siegsdorfers, dass dieser nicht mehr ausweichen konnte und es zu einem Zusammenstoß mit den Außenspiegeln kam. Der Verursacher kam seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nicht nach und fuhr weiter. Hinweise zum Unfallverursacher konnte der Siegsdorfer nicht geben. 

Zeugen gesucht: Die Polizei Traunstein bittet etwaige Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer: 0861/9873-0 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser