Surberger fuhr direkt vor einer Streife

Renter (70) überholt trotz Gegenverkehr

Surberg - Am 6. April hielt eine Streife der Traunsteiner Polizei einen 70-jährigen Surberger auf der B306 an, nachdem dieser trotz Gegenverkehr zu einem Überholmanöver angesetzt hatte.

Ein 70-jähriger Rentner aus Surberg fuhr am Donnerstag, gegen 8.30 Uhr, mit seinem Toyota auf der B306 unmittelbar vor einem Streifenfahrzeug.Auf Höhe Au überholte er bei unklarer Verkehrslage und bei Gegenverkehr. Die entgegenkommenden Fahrzeuge mussten ihre Geschwindigkeit verringern, um einen Zusammenstoß zu verhindern.

Daraufhin wurde der Surberger von der Polizeistreife einer Kontrolle unterzogen. Der Rentner zeigte sich einsichtig in Bezug auf den Verstoß, trotzdem muss er mit einer Anzeige rechnen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser