Nachbarschaftsstreit Deluxe: Raufende Rentner

Bad Reichenhall - Bei einer Schlägerei in einem Mehrfamilienhaus wurden zwei Rentner verletzt. Die beiden Streithähne waren nicht zum ersten Mal aneinander geraten.

Zu einer Schlägerei in einem Mehrfamilienhaus musste am Dienstagvormittag die Polizei mit zwei Wagen anrücken.

Die Ehefrau eines Beteiligten rief die Beamten zu Hilfe, da sich ihr Mann und ein weiterer Mieter im Kellerabgang schlugen. Bereits zum zweiten mal eskalierte der schon seit längerem anhaltende Nachbarschaftsstreit.

Am Einsatzort stellte sich heraus, dass sich beide Männer gegenseitig beleidigt haben und anschließend aufeinander losgingen.

Einer zog sogar ein Pfefferspray und setzte es gegen den Kontrahenten ein.

Bei den Streitenden handelte es sich um einen 72-jährigen Rentner und um einen 65-Jährigen, der sich ebenfalls schon im Ruhestand befindet.

Beide trugen durch die Rauferei Verletzungen davon, die von einem Arzt behandelt werden mussten.

Gegen die Rivalen wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser