Streit: Mitbewohner mit Messer attackiert!

Bad Reichenhall - Der Streit zwischen zwei Männern in einer größeren Wohnanlage in Bad Reichenhall eskalierte und ein 30-Jähriger wurde von seinem Mitbewohner mit einem Messer angegriffen.

In der Nacht zu Mittwoch, 29. Juni, gegen 0.45 Uhr, informierte ein Anwohner einer größeren Wohnanlage in Bad Reichenhall die Polizeieinsatzzentrale Rosenheim über einen lautstarken Streit in einer Dachgeschoßwohnung. Kurze Zeit danach rief der Hinweisgeber bei der Polizeiinspektion Bad Reichenhall an, dass einer der beiden Bewohner sich telefonisch bei ihm gemeldet habe und angab, von seinem Mitbewohner mit einem Messer angegriffen und mit dem Tode bedroht worden zu sein. Dem 30-jährigen Bedrohten gelang in einem günstigen Moment die Flucht aus der Wohnung. Von angerückten Polizeikräften wurde er auf die Wache der Polizei in Sicherheit gebracht.

Da nach seinen Angaben der Mitbewohner auch angedroht hatte, eventuell an der Wohnung eintreffende Polizeibeamte mit dem Messer zu attackieren und zudem wegen nicht eingenommener Medikamente Suizidgefahr bestehe, wurden von der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd Spezialeinsatzkräfte der Polizei zur Unterstützung angefordert und psychologisch geschulte Beamte der Verhandlungsgruppe des Polizeipräsidiums an den Einsatzort beordert.

Ein Diensthundeführer, der mit seinem Schutzhund und weiteren Polizeibeamten zur Sicherung des Objektes am Einsatzort eingetroffen war, konnte den Tatverdächtigen, nachdem dieser seine Wohnung verlassen wollte, bei dieser günstigen Gelegenheit widerstandslos festnehmen. Bei der Bedrohung des Mitbewohners sowie bei der Festnahme wurden keine Personen verletzt. Die herbeigerufenen Spezialeinsatzkräfte der Polizei konnten nach Bereinigung der Situation noch auf Anfahrt wieder nach München zurückbeordert werden. Der 25-jährige Mann wurde wegen einer offensichtlichen psychischen Erkrankung mit Gerichtsbeschluss am Morgen in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser