Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wer hat letztlich wen geschlagen?

Stein an der Traun - In der Nacht wurde die Polizei zu einer Schlägerei gerufen. Weil aber alle Beteiligten stark besoffen waren, war die Aufklärung der Sachlage schwierig...

Zu einer Körperverletzung während eines Festivals in Stein/Traun musste die Polizei am frühen Sonntagmorgen ausrücken. Ein 22-jähriger Student hatte gegen 1.00 Uhr bei der Polizei mitgeteilt, dass er von mehreren Personen geschlagen und getreten wurde. Als Haupttäter beschuldigte er einen 29-jährigen Lageristen aus Anger.

Leider ließ sich der Tathergang nicht aufklären, da alle beteiligten Personen erheblich unter Alkoholeinfluss standen und widersprüchliche Angaben machten. Erhebliche Verletzungen trugen die Beteiligten bei dem Streit offensichtlich nicht davon.

Pressemeldung PST Traunreut

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare