Pkw bei Spurwechsel geschnitten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Glück im Unglück hatte am vergangenen Mittwoch Vormittag ein 34-jähriger Reichenhaller, der frontal gegen einen Baum prallte und dabei unverletzt blieb.

Der 34-Jährige wollte von der Münchner Allee kommend in die B 21 einfahren. Ein 59-jähriger Engländer, welcher auf der B 21 in Richtung Piding fuhr, wechselte unvermittelt seine Fahrspur von der Bundesstraße auf den von rechts einmündenden Einschleifer und übersah dabei den auf dem Einschleifer fahrenden Reichenhaller. Dieser konnte nur noch nach rechts ausweichen und prallte dabei frontal gegen einen Baum. Am Pkw des Reichenhallers entstand Totalschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Da aufgrund der ersten Unfallmeldung nicht bekannt war, ob in dem verunfallten Fahrzeug jemand eingeklemmt wurde, wurde vorsorglich neben dem BRK auch die Feuerwehr Bad Reichenhall alarmiert. Diese konnten jedoch aufgrund des glimpflichen Unfallverlaufs unverrichteter Dinge wieder abrücken.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser