Mit Spritzpistole angegriffen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Eine böse Überraschung erlebte in der Nacht auf Donnerstag ein 26-Jähriger auf dem Nachhauseweg. Ein bislang Unbekannter "schoss" mit einer Spritzpistole eine reizende Flüssigkeit auf ihn.

Laut Polizei war der 26-jähriger Mann aus Bayerisch Gmain auf dem Nachhauseweg. Er hielt sich zuvor in dem Lokal „P 42“ in Bad Reichenhall auf. Sein Fahrrad schob er über die Adolf-Schmid-Straße, die Feuerwehrheimstraße und weiter in Richtung Am Hessing. In dem dortigen Bereich wurde er plötzlich von einer männlichen Person, ca. 180 cm groß, ca. 25 Jahre alt, die eine beige Oberbekleidung trug, angesprochen. In der Folge spritzte der unbekannte Mann mehrmals mit einer kleinen Spritzpistole auf den Bayerisch Gmainer. In der Spritzpistole befand sich eine „reizende Flüssigkeit“, die teilweise im Gesicht und auf der Kleidung des Geschädigten landete. Der unbekannte Täter hatte keinerlei Forderungen gestellt und verließ dann den Tatortbereich wieder in Richtung Bad Reichenhall, Adolf-Schmid-Straße.

Der Bayerisch Gmainer wurde leicht verletzt. Die entzündeten Augen säuberte er selbstständig zu Hause, wobei nur noch ein leichter Schmerz verblieb. Einen Arzt musste er nicht aufsuchen.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bad Reichenhall unter der Tel.-Nr. 08651/9700.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser