Polizei Bad Reichenhall meldet:

20 Spinde in der Therme aufgebrochen!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Geht die Diebstahlserie von 2013 in eine neue Runde? Am Samstagnachmittag waren die Spinde im Saunabereich Ziel eines Diebes - und das hat sich so richtig gelohnt:

Am Samstag, den 13.09.2014 wurde gegen 16.30 Uhr von Angestellten der Rupertustherme der Polizei Bad Reichenhall mitgeteilt, dass ca. 20 Spinde aufgebrochen wurden. Die Tatzeit lässt sich auf den Nachmittag des 13.09.14 zwischen 14 Uhr und 15.30 Uhr eingrenzen. Vor Ort wurde durch die Polizei festgestellt, dass die Spinde aufgehebelt worden waren.

Lesen Sie auch:

Die meisten der aufgebrochenen Spinde befanden sich im Saunabereich. Die Spinde wurden vom Täter nach Bargeld durchsucht. Teilweise schaffte der Täter die Bekleidung der Geschädigten in die Umkleidekabinen und durchsuchte sie dort nach Bargeld. Die Polizei fand mehrere Bekleidungsstücke und Taschen in den Umkleidekabinen. Bislang wurden mehrere hundert Euro entwendet.

Der Beuteschaden wird vermutlich noch steigen, da bislang noch nicht alle Geschädigten bekannt sind. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Reichenhall zu melden. Wer hat etwas beobachtet oder kann sachdienliche Angaben hierzu machen? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Reichenhall, Tel: 08651/9700, zu melden. Die Polizei empfiehlt, Wertgegenstände und Bargeld in den Wertfächern am Eingangsbereich der Therme zu lagern.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser