Spektakulärer Crash endet glimpflich

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Ein Klein-Lkw übersah auf der Bundesstraße einen abbiegenden Smart und schob diesen in den Gegenverkehr. Dort wurde dieser von einem Geländewagen erfasst. Es krachte spektakulär.

Am Montagmorgen, 23. Mai, fuhr ein 30-jähriger Mann aus Laufen mit seinem Pkw Smart auf der Umgehungstrasse Richtung Lofer. Nach den Tankstellen wollte er dann nach links in die Traunfeldstraße einbiegen. Dazu blinkte er und brachte seinen Kleinwagen auf der Bundesstraße zum Stehen. Dies wurde von einem 50-jährigen Mann aus Salzburg wohl übersehen, welcher mit seinem Klein-Lkw hinter dem Smart herfuhr. Nahezu ungebremst fuhr der Lkw des Österreichers auf den Smart auf. Dieser wurde dabei durch den Aufprall von hinten in den Gegenverkehr gestoßen.

Auf der Gegenfahrbahn fuhr gerade ein 53-jähriger Mann aus Schneizlreuth mit seinem Geländewagen. Er konnte den Zusammenstoß mit dem Smart jedoch nicht mehr vermeiden. Es kam somit zu einem Frontalzusammenstoß zwischen dem Smart und dem Geländewagen.

Bei dem Unfall erlitten sowohl der Fahrer des Smarts, als auch der Fahrer des Geländewagens nur leichte Verletzungen. Deren Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Er konnte mit seinem Klein-Lkw die Fahrt fortsetzen. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet. Insgesamt entstand bei diesem Unfall ein Sachschaden von circa 15000 Euro.

Pressemeldung Polizei Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser