66 Temposünder binnen 4 Stunden

Blitzer in der Sondermoninger Ortsdurchfahrt

Sondermoning - Die Polizei kontrollierte am Dienstagvormittag die Verkehrsgeschwindigkeit in der Ortsdurchfahrt von Sondermoning. Von den 1300 Fahrzeuge überprüften Fahrzeugen waren 66 zu schnell unterwegs.

Die Verkehrspolizei Traunstein führte am Dienstagvormittag eine Geschwindigkeitskontrolle in der Ortsdurchfahrt von Sondermoning durch. Während der Kontrollzeit von vier Stunden wurden fast 1300 Fahrzeuge überprüft. 66 überschritten die zulässige Geschwindigkeit von 50 Stundenkilometern. Der Spitzenreiter hat bei einer Überschreitung um 26 km/h mit einer Geldbuße von 100 Euro und einem Punkt in Flensburg zu rechnen. Alle anderen müssen ein Verwarnungsgeld bis zu 35 Euro bezahlen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser