Sitzstreik: Klärendes Gespräch für Asylbewerber

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Zehn Asylbewerber besetzten am Montagmittag kurzzeitig das Landratsamt in Bad Reichenhall.

Bad Reichenhall - Weil sie mit der Unterkunft in Bayerisch Gmain nicht zufrieden sind, besetzten zehn Asylbewerber am Montag das Landratsamt. Es gab ein klärendes Gespräch:

Zehn Asylbewerber aus Eritrea haben am Montagmittag das Landratsamt in Bad Reichenhall während einer kurzen Demonstration besetzt. Da sie sich weigerten, das Gebäude zu verlassen, wurde die Polizei gerufen:

Am Montag, den 5. Januar, in der Mittagszeit kam es im Landratsamt in Bad Reichenhall zu einem kurzen Sitzstreik von 10 Asylbewerbern. Die Asylbewerber zeigten sich mit ihrer derzeitigen Wohnsituation unzufrieden und forderten Abhilfe bei der Ausländerbehörde. Nach einem klärenden Gespräch konnte die Situation friedlich geklärt werden, so dass ein polizeiliches Einschreiten nicht erforderlich war.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser