Zeugen gesucht!

Riskantes Überholmanöver zwingt Siegsdorfer (22) zum Ausweichen - Verursacher haut einfach ab

Am Montag kam es auf der Staatsstraße 2102 beinahe zu einem Zusammenstoß zweier Autos. Auf der Gegenfahrbahn scherte ein Fahrer so knapp vor einem Mann aus Siegsdorf aus, sodass dieser einen Unfall nur durch touchieren der Leitplanke verhindern konnte.

Die Pressemeldung der Polizeiinspektion Freilassing im Wortlaut:


Oberteisendorf-Achthal - Am Montag, den 22. Februar gegen 6.50 Uhr, befuhr ein 22-jähriger Siegsdorfer mit seinem VW Bus die Staatsstraße 2102 von der Autobahn kommend in Fahrtrichtung Teisendorf. An der Ortsausfahrt von Achthal kamen ihm zwei Autos entgegen, von denen der hinten fahrende Fahrzeuglenker plötzlich unmittelbar vor dem Siegsdorfer zum Überholen ansetzte. 

Dieser musste scharf abbremsen und nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der VW Bus touchierte dadurch die Leitplanke neben der Fahrbahn und wurde auf der kompletten Beifahrerseite stark beschädigt. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 4000 Euro. Die beiden entgegenkommenden unbekannten Fahrzeuge setzten ihre Fahrt ohne anzuhalten fort. 


Die Polizeiinspektion Freilassing bittet unter der Telefonnummer 08654 46180 um Hinweise.

Pressemeldung der Polizeiinspektion

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger

Kommentare