Zu wenig Abstand gehalten

Unachtsam: Sachschaden bei Unfall in Siegsdorf

Siegsdorf - Am Mittwochabend hat es in der Traunsteiner Straße gekracht: Zu wenig Abstand und Unaufmerksamkeit haben zu einem Schaden geführt.

Am 11. November, gegen 19.15 Uhr, ereignete sich auf der Traunsteiner Straße in Siegsdorf ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Ursächlich dafür war mangelnder Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Verkehrsteilnehmer.

Ein 55-jähriger Bergener musste abbremsen, da vor ihm ein anderer Pkw-Fahrer aus einer Einfahrt herausfuhr und dieser beim Einfahren in den Verkehr nicht sofort "in Schwung" kam. Dies übersah eine 29-jährige Siegsdorferin und fuhr dem Bergener hinten drauf.

Verletzt wurde dabei zum Glück niemand, jedoch entstand an beiden Pkw erheblicher Sachschaden in einer Gesamthöhe von etwa 7000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser