Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kurz nicht aufgepasst - Domino-Unfall

Siegsdorf - Einen Unfall mit Domino-Effekt versursachte eine Frau aus Weilheim. Sie schob mit ihrem Wagen auf der Alpenstraße mehrere Autos ineinander.

Am 05.07.2013, gegen 13 Uhr, kam es zu einem Auffahrunfall auf der B 306 vor einen Kreisverkehr bei Siegsdorf. Eine 55-Jährige aus Weilheim übersah offensichtlich, das vor ihr mehrere Fahrzeuge verkehrsbedingt bremsen mussten. Sie stieß mit der Front ihres Pkw in das Heck des Pkw von einem 66-Jährigen aus Ruhpolding. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug des Ruhpoldingers auf das vor ihm befindliche Fahrzeug aufgeschoben. Der vordere Pkw wurde von einer 23-Jährigen aus Bischofswiesen geführt. Bei dem Unfall wurde keiner verletzt.

Der vordere Pkw der jungen Frau wurde hinten leicht beschädigt. Der mittlere Pkw wurde vorne und hinten beschädigt. Beide konnten nach der Personalienaufnahme ihre Fahrt fortsetzten. Der Pkw der 55-Jährigen Unfallverursachern wurde erheblich an der Front eingedrückt. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bis zur Bergung des Fahrzeuges kam es vereinzelt zu Verkehrsbehinderungen. Der Gesamtschaden dürfte sich auf über 9.000 Euro belaufen.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare