Am Straßenrand Autoscheibe eingeschlagen

Siegsdorf - Ein 70-Jähriger ahnte wohl nichts Böses, als er sein Auto am Straßenrand abstellte und Pilze sammeln ging. Jedoch fand er sein Auto durchwühlt wieder:

Ein 70-Jähriger aus Bergen parkte seinen blauen Fiat Panda am Montag, gegen 11.45 Uhr, in Siegsdorf am Straßenrand der B306, um Pilze zu sammeln. Als der Bergener gegen 13.10 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er fest, dass die vordere Scheibe der Beifahrerseite eingeschlagen war.

Das Handschuhfach war geöffnet und durchsucht worden. Der Verbandskasten und eine Sonnenbrille, die sich im Handschuhfach befunden hatten, waren herausgenommen worden. Der Verbandskasten wurde neben dem Pkw auf dem Boden liegend aufgefunden, die Sonnenbrille lag auf dem Beifahrersitz.

Hinweise zu der Sachbeschädigung nimmt die Polizeiinspektion Traunstein, Tel. 0861-9873-0, entgegen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser