Polizeikontrolle am Dienstag

Mit 83 km/h durch Siegsdorf gebraust

Siegsdorf - Rund 16 Prozent der gemessenen Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs. Auf den Spitzenreiter unter ihnen warten nun Bußgeld, Punkte und Fahrverbot.

Die Verkehrspolizeiinspektion Traunstein führte am Nachmittag des 28. Augusts  eine Geschwindigkeitskontrolle an der Adelholzener Straße in Siegsdorf durch. Von gut 600 gemessenen Fahrzeugen waren 93 zu schnell unterwegs.

Der Spitzenreiter fuhr mit 83 Kilometern pro Stunde durch die geschlossene Ortschaft. Er muss mit einer Geldbuße in Höhe von 160 Euro, einem Monat Fahrverbot und zwei Punkten in Flensburg rechnen.

Zwei weitere Fahrer bekommen Bußgeldanzeigen und Punkte. Der Rest muss Verwarnungsgeld in Höhe bis zu 35 Euro zahlen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT