Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kontrolle am Samstagmorgen

Trotz dreier Fahrverbote auf A8 unterwegs – Polizei stoppt Mann (45) in Siegsdorf

Am Samstagmorgen (19. März) führte die Grenzpolizei Piding eine Kontrolle auf der A8 durch. Die Beamten stoppten einen Opelfahrer, der von zwei Staatsanwaltschaften gesucht wurde.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Siegsdorf – Die Grenzpolizei Piding kontrollierte gegen 5 Uhr einen kroatischen Opel auf der A8 in Fahrtrichtung München. Wie sich im Laufe der Kontrolle herausstellte, lagen gegen den kroatischen Fahrer gleich drei rechtskräftige Fahrverbote vor. Somit durfte der 45-Jährige auch aktuell in Deutschland kein Kraftfahrzeug führen. Weiter wurde er wegen Fahrens trotz Fahrverbotes und Diebstahl von zwei Staatsanwaltschaften gesucht.

Laut eigener Auskunft hielt sich der Kroate seit mehreren Monaten nicht mehr in Deutschland auf, weshalb ihm offenbar auch keines der behördlichen Schreiben zugestellt werden konnte.

Nachdem der Mann nun wieder für längere Zeit in Deutschland wohnen und arbeiten wird, wurde sein Führerschein für drei Monate einbehalten, die noch offenen Formalitäten für die Staatsanwaltschaften erledigt und eine Anzeige wegen Fahrens trotz Fahrverbotes erstattet. Der Mann konnte letztendlich die Dienststelle in Urwies auf freien Fuß verlassen, wo er von einem Arbeitskollegen abgeholt wurde.

Pressemitteilung der Grenzpolizeiinspektion Piding

Rubriklistenbild: © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Kommentare