Fahrerflucht im Linienbus

Siegsdorf - Das hätte böse ausgehen können: Ein Linienbus streifte ein Auto, das ihm entgegen kam. Es blieb beim Sachschaden, den der Busfahrer aber ignorierte - er fuhr einfach weiter.

Am Wochenbeginn kam es gegen 6.45 Uhr auf der B306 in der Nähe von Hammer zu einem Unfall im Begegnungsverkehr. Eine 22-Jährige aus Inzell fuhr mit ihrem VW von Inzell in Richtung Traunstein. Kurz vor Hammer kam ihr ein großer Bus, vermutlich ein Linienbus entgegen, der in Richtung Inzell fuhr. Der Bus streifte beim Vorbeifahren den linken Außenspiegel des Autos. Dieser ging dabei zu Bruch.

Der Bus setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Der Spiegel und dessen Kunststoffverkleidung wurden beschädigt. Der Schaden am Auto wurde auf etwa 100 Euro geschätzt.

Die Polizeiinspektion Traunstein bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0861 / 9873-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser