Spieglein, Spieglein verriet das Koks

Siegsdorf - Am Dienstag ist ein 21-jähriger Kufsteiner auf der Autobahn kontrolliert worden - und die Beamten fanden Beweise für Kokainkonsum.

Am 16.10.2012, gegen 10.25 Uhr, wurde durch eine uniformierte Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein, in der Nähe der Autobahn A8 in Siegsdorf, ein 21-jähriger Österreicher mit seinem Pkw einer Kontrolle unterzogen.

Da bei dem jungen Elektriker drogentypische Auffälligkeiten vorhanden waren, wurde vor Ort ein Drogenschnelltest durchgeführt, welcher den Anfangsverdacht der Autobahnpolizisten auf einen vorangegangen Konsum von Kokain bestätigte.

Im Pkw wurde zudem ein kleiner Spiegel aufgefunden, welcher offensichtlich zum „Schnupfen“ der synthetischen Droge verwendet wurde.

Nach erfolgter Blutentnahme und Untersagung der Weiterfahrt wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

Den Kufsteiner erwartet nun ein kräftiges Bußgeld, da er das Auto unter Wirkung eines berauschenden Mittels geführt hat, ein einmonatiges Fahrverbot, sowie vier Punkte in der Verkehrssünderkartei in Flensburg.

Pressebericht Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser