Streuner in Siegsdorf eingefangen

Siegsdorf - Ein abgemagerter und geschwächter hellbrauner Hund, der immer wieder seit einer Woche im Gemeindebereich gesichtet wurde, konnte nun eingefangen werden:

Der große hellbraune Hund (Rasse Kangal = türkischer Hirtenhund), der seit nun über einer Woche überall im Bereich Siegsdorf gesehen wurde, konnte am 26. Juli abends eingefangen werden.

Mehrere Verkehrsteilnehmer drängten den Hund in ein eingezäuntes Grundstück, von dem aus er nicht mehr entkommen konnte. Eine Tierärztin aus Teisendorf und ein Tierarzt aus Traunstein konnten den Hund mit einer Betäubungsspritze und einem Blasrohr kurzfristig außer Gefecht setzen. Der Hund, der bereits sehr abgemagert war, wird nun tierärztlich versorgt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser