Einsatz in Siegsdorf/Traundorf

Feuerwehr rückt wegen trocknender Handtücher aus

Siegsdorf/Traundorf - Eine 96-Jährige wollte nasse Handtücher auf einem Ölofen trocknen. Das ging schief, weshalb sie die Nacht woanders verbringen musste.

Am Donnerstag, gegen 12 Uhr, musste die Feuerwehr Siegsdorf zu einem Brandmeldealarm in den Siegsdorfer Ortsteil Traundorf ausrücken. Eine 96-jährige Traundorferin wollte auf einem Ölofen nasse Handtücher trocknen. Dadurch kam es zu einem Schwelbrand mit starker Rauchentwicklung.

Die Frau konnte unverletzt in der Wohnung durch die Feuerwehr angetroffen werden. Die Wohnung wurde durch die Feuerwehr entraucht. Aufgrund der starken Kohlenstoffmonoxidwerte in der Wohnung musste die Frau jedoch die Nacht auswärts verbringen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser