Pressemeldung Polizei Oberbayern Süd

Siegsdorfer fährt erst gegen Hausmauer und dann rückwärts auf Straße 

Siegsdorf - Ein betrunkener Mann wollte nach seinem Gasthofbesuch mit seinem Auto nach Hause fahren. Doch die Fahrt endete rückwärts rollend auf einer befahrenen Straße: 

Am 17. Dezember, gegen 17 Uhr, wollte 81-jähriger Siegsdorfer auf dem Parkplatz des Gasthofes „Forelle“ an der Traunsteiner Straße in Siegsdorf seinen Wagen starten und losfahren. Aufgrund seiner Alkoholisierung fuhr der Mann zunächst mit seinem Fahrzeug gegen die Hausmauer des Lokals und rollte anschließend rückwärts und unbeleuchtet auf die Traunsteiner Straße. Einige Verkehrsteilnehmer mussten dem Auto ausweichen. Glücklicher Weise kam es zu keinem weiteren Zusammenstoß.

Der 81-jährige wurde von beherzt eingreifenden Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten.

Den Siegsdorfer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben oder dadurch behindert wurden, werden gebeten sich bei der Polizei Traunstein unter 0861/9873-205 zu melden.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT