Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf Feuerwehrfest in Siegsdorf

Betrunkener Festzeltbesucher (20) zieht Messer - Sicherheitsdienst handelt gedankenschnell

Traditionelles Maibaumaufstellen
+
Ein Mann mit Tracht hält einen halbvollen Maßkrug mit Bier in der Hand.

Auf einem Feuerwehrfest in Siegsdorf (Landkreis Traunstein) hat ein 20-jähriger Einheimischer ein Messer gezogen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Siegsdorf - Ein stark angetrunkener 20-jähriger Siegsdorfer sollte am 26. Mai, um kurz nach Mitternacht, vom Sicherheitsdienst des Feuerwehrfestes wegen seiner offensichtlichen Alkoholisierung des Festzeltes verwiesen werden, zeigte sich hiermit allerdings überhaupt nicht einverstanden.

Als er in diesem Zusammenhang dann auch noch einen in seiner Lederhose mitgeführten „Hirschfänger“ zog, wurde er vom Sicherheitsdienst zu Boden gebracht und fixiert. Die Stichwaffe konnte ihm im Anschluss abgenommen werden und wurde durch die hinzugerufenen Beamten der Polizeiinspektion Traunstein sichergestellt.

Den Siegsdorfer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Bedrohung. Mögliche weitere Straftatbestände müssen noch geprüft werden.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Kommentare