Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zwei Anzeigen nach Unfallflucht

Siegsdorf/Bergen - Auf der Kreisstraße TS5 hat der Fahrer eines silbernen Autos am Karfreitag eine Chrysler-Fahrerin von der Straße gedrängt. Beide haben jetzt eine Anzeige am Hals!

Am Karfreitag kam es gegen 18 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht auf der Kreisstraße zwischen Siegsdorf und Bergen:

Eine 18-Jährige aus Vachendorf war mit ihrem Chrysler von Siegsdorf in Richtung Bergen unterwegs. Auf Höhe des Weilers Hasling kam ihr plötzlich ein silberfarbener Pkw auf ihrer Fahrspur entgegen. Die Fahranfängerin wich nach rechts aus und geriet dadurch über den angrenzenden Radweg in die Wiese. Dort verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen, der sich im Anschluß um 180 Grad drehte und gegen ein Verkehrszeichen prallte.

Der Fahrer des silbernen Autos setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Die Vachendorferin verließ die Unfallstelle zunächst auch und kehrte später für Aufräumarbeiten dorthin wieder zurück.

Da sie erst etwa zwei Stunden nach dem Unfall die Polizei verständigte wurde auch sie wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort angezeigt.

Die Polizei Traunstein erbittet Hinweise zum Unfallhergang unter der Telefonnummer 0861/9873-0.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare