Hundehalter schlägt mit Schneestange zu

Siegsdorf - Erst gingen die Hunde aufeinander los, dann auch die Besitzer: Ein 53-Jähriger schlug im Laufe der Auseinandersetzung sogar mit einer Schneestange zu.

Beim Spazierengehen in Untergalling ging am Donnerstag gegen 18.50 Uhr der Hund eines 53-Jährigen aus Siegsdorf auf den Mischlingshund eines 68-jährigen Rentners los. Der Halter des angreifenden Hundes nahm daraufhin eine Schneestange der Gemeinde und schlug mit dieser zuerst auf den Hund des Rentners ein und danach auch auf den Rentner selbst. Die Schneestange zersplitterte bei dem Angriff.

Der geschädigte Rentner erlitt dadurch Prellungen im Gesichtsbereich sowie am Rücken. Auch der geschädigte Mischlingshund erlitt Prellungen im Rückenbereich. Der Hundehalter des angreifenden Hundes wird wegen Körperverletzung angezeigt. Die kaputte Schneestange muss er der Gemeinde Siegsdorf ersetzen.

Pressemeldung Polizei Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser