Auffahrunfall bei Siegsdorf

Kleinbus übersieht Ampel auf der B306

Siegsdorf - Am 29. Mai kam es auf der B306 von Siegsdorf kommend in Fahrtrichtung Traunstein zu einem Unfall. Der Fahrer eines Kleinbus hatte eine Ampel übersehen.

Ein 31-Jähriger aus Karlsfeld befuhr am Dienstag, gegen 8.30 Uhr, die B306 von Siegsdorf kommend in Fahrtrichtung Traunstein. An einer roten Ampel übersah er, dass alle Fahrzeuge anhielten und fuhr auf den vorausfahrenden Kleinbus einer 44-Jährigen aus Ruhpolding auf.

An dem Kleintransporter des Unfallverursachers entstand nur geringer Schaden in Höhe von etwa 100 Euro. An dem Kleinbus der Geschädigten dürfte der Schaden bei rund 2000 Euro liegen. Verletzt wurde niemand.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser