Polizei sucht Zeugen

Serien-Vandale in Bad Reichenhall unterwegs?

Bad Reichenhall - Am Montag wurde bei der Polizei Bad Reichenhall zum wiederholten Male eine Sachbeschädigung an einem Auto angezeigt. Erneut wurde mit einem spitzen Gegenstand der Lack eines Fahrzeugs verkratzt.

Diesmal traf es ein Fahrzeug am Parkplatz an der Innsbrucker Straße gegenüber des Fuchsbaus. Der blaue Citroen war dort zwischen 5 Uhr und 15 Uhr abgestellt und wurde rundherum verkratzt. Der Sachschaden beläuft sich auf 3.000 Euro.

Seit August 2017 wurden etwa 30 Fälle bekannt, bei denen nach gleichem Muster vorgegangen wurde. Meist zur Dunkelheit oder Nachtzeit wurden geparkte Fahrzeuge verkratzt. Obwohl die meisten Tatorte an häufig befahrenen Straßen oder in Wohnsiedlungen lagen, konnten der oder die Täter bei der Tatausführung bislang nicht beobachtet und somit nicht ermittelt werden.

Die Polizei erbittet hierzu Hinweise aus der Bevölkerung. Wer in den vergangenen Monaten vor allem während der Dunkelheit verdächtige Personen gesehen oder sonst Hinweise zur Aufklärung geben kann, wird gebeten dies unter der 08651/9700 mitzuteilen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser