Serbischer Auto-Anhänger blockiert Autobahn

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Bei starkem Schneefall kippte der Anhänger um.

Neukirchen/Anger - Ein serbischer Autotransportanhänger kippte auf der A 8 um und sorgte für Verkehrsbehinderungen. Der Unfall hätte allerdings verhindert werden können:

Lesen Sie auch:

Anhänger blockiert Autobahn

Am 24. Januar gegen 8.15 Uhr ereignete sich auf der A 8, kurz nach dem Gefälle des Teisenberges in Fahrtrichtung Salzburg ein Unfall, auf Grund dessen die A 8 zwei Stunden teilgesperrt werden musste.

Ein serbischer Autotransporter mit Anhänger kam auf Grund seiner bei starkem Schneefall nicht angepassten Geschwindigkeit auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern, wobei der mitgeführte Autotransportanhänger umkippte. Die beiden auf dem Autotransportanhänger mitgeführten Unfallfahrzeuge kippten von dem Anhänger und blieben auf dem Dach bzw. auf der Seite liegen.

Da das Unfallgespann den rechten Fahrstreifen der Autobahn blockierte, musste die A 8 für eine Dauer von 2 Stunden teilgesperrt werden. Für die Bergung selbst wurde die A 8 für eine Dauer von ca. 20 Minuten in Fahrtrichtung Salzburg komplett gesperrt.

Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass das unfallverursachende Gespann lediglich mit Sommerreifen ausgerüstet war. Wegen der unangepassten Geschwindigkeit bzw. wegen des Ausrüstungsverstoßes wurde der Unfallverursacher im Zug der Unfallaufnahme angezeigt.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, an dem Unfallgespann entstand Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 6 000 Euro.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser