Seniorin wird vermisst

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bayerisch Gmain - Seit Mittwochnachmittag wird die 63-jährige Sevim Brunner vermisst. Sie ist aus dem Altenheim in Bayerisch Gmain, Landkreis Berchtesgadener Land verschwunden. Von ihr fehlt bislang jede Spur.

Die Frau hat das Heim schon gegen 8.30 Uhr berechtigt verlassen und sollte um 15.00 Uhr wieder da sein. Als sie zur vereinbarten Zeit nicht zurück war, erstattete ein Verantwortlicher des Heimes Vermisstenanzeige bei der Polizei.

Eine sofort eingeleitete Suchaktion durch die Polizeiinspektion Bad Reichenhall an den bekannten Orten, wo sich Frau Brunner aufhalten könnte, verlief nicht erfolgreich.

Konkrete Anhaltspunkte über den Aufenthaltsort von Frau Brunner sind nicht bekannt.

Bei einem ihrer letzten Ausflüge wurde sie in Salzburg wieder aufgegriffen. Auch bei einer erneuten Suche am 18. Februar in der Umgebung des Altenheimes mit zwei Polizeihunden konnte die Vermisste nicht aufgefunden werden.

Die 63-jährige Frau ist krank und dürfte hilflos umherirren.

Polizei bittet um Mithilfe

Die Bevölkerung wird um Mithilfe bei der Suche nach der Vermissten gebeten.

Beschreibung von Frau Brunner: Sie ist etwa 160 Zentimeter groß, sieht wesentlich älter aus als ihr eigentliches Alter ist, hat eine kräftige Figur, trägt meist ein Kopftuch und eine braune Wildlederjacke. Sie spricht deutsch mit Akzent.

Hinweise über den Verbleib von Frau Sevim Brunner nimmt die Polizeiinspektion Bad Reichenhall (Tel.-Nr.: 08651/9700) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser