Sekundenschlaf: Lkw fährt auf Geländewagen

Übersee - Ein Sattelzugfahrer fiel am Mittwochmorgen auf der A8 bei Übersee in einen Sekundenschlaf und fuhr einem Nissan-Geländewagen auf. Das Auto prallte in die Leitplanke.

Ein kroatischer Sattelzug fuhr am Mittwoch, 3. August, gegen 5.15 Uhr auf der A8 in Richtung Salzburg. Im Bereich Übersee hatte der 37-jährige kroatische Fahrzeuglenker nach eigenen Angaben einen Sekundenschlaf und fuhr auf einen vor ihm fahrenden französiches Auto auf, das hierdurch ins Schleudern geriet und gegen die Leitplanke prallte.

Wie durch ein Wunder, blieb der 40-jährige rumänische Führer eines Nissan-Geländewagens unverletzt. Es entstand Gesamtschaden in Höhe von 8.000 Euro. Den Lkw-Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft wegen verursachen eines Verkehrsunfalles infolge körperlicher Mängel.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser