Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Frau (19) nickt am Steuer ein

Sekundenschlaf führt zu Totalschaden bei Saaldorf-Surheim

Am 26. Mai, gegen 4.20 Uhr, verlor eine 19-jährige Fahrzeuglenkerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die Surheimerin war mit ihrem Auto von Freilassing kommend auf der Kreisstraße BGL 2 in Richtung Surheim unterwegs. Kurz nach Neuhaberland kam sie vermutlich aufgrund eines Sekundenschlafes nach links von der Fahrbahn ab und steuerte geradewegs auf einen Baum zu. Die Fahrzeuglenkerin konnte noch nach rechts gegenlenken und somit einen Frontalzusammenstoß verhindern.

Sie touchierte mit ihrer linken Fahrzeugseite den Baum und geriet auf das angrenzende Feld. Hierbei kippte ihr Fahrzeug kurz auf die linke Seite bis sie dann zum Stehen kam. Die 19-jährige hatte Glück im Unglück und wurde nur leicht verletzt. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 5000 Euro.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Kommentare