Junger Soldat nach Sekundenschlaf verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Ein junger Bundeswehrsoldat schlief auf dem Weg zu seiner Kaserne am Steuer kurz ein. Er wurde zum Glück nur leicht verletzt.

Als sich der junge Soldat nach einem Heimatbesuch auf dem Weg zu seiner Kaserne in Bad Reichenhall auf der Bundesstraße 20 auf Höhe Feldkirchen befand, schlief er laut Polizeimeldung ein. Er kam mit seinem Auto von der Straße ab. Sein Fahrzeug prallte gegen einen Gartenzaun und den sich im Garten befindenten Zwetschgenbaum.

Bei dem Aufprall riss das Auto einige Zaunpfeiler und den Baum aus. Der Soldat kam mit leichten Verletzungen davon und wurde nur vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Sein Wagen musste abgeschleppt werden. Der endstandene Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf ungefähr 5000 Euro. Bei dem Baum und dem Zaun liegt die Schadenssumme bei etwa 1000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser