Crash in Seeon-Seebruck

Auffahrunfall auf TS31 - Motorradfahrer verletzt in Klinik

Seeon-Seebruch - Ein Motorradfahrer fuhr am Freitag einem Auto hinten auf. Der Motorradfahrer wurde dabei verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. 

Pressemeldung im Wortlaut


Am Freitag, 22. Mai, gegen 13.40 Uhr, ereignete sich in Seeon-Seebruck, auf der der Kreisstraße TS31, höhe Abzweigung Ischl, ein Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Ein 32-jähriger Autofahrer musste verkehrsbedingt wegen eines vor ihm abbiegenden Pkw die Geschwindigkeit verringern.


Ein 76-jähriger Motorradfahrer fuhr dem Wagen hinten auf, da er nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte.

Der Motorradfahrer wurde bei dem Sturz mittelschwer verletzt und zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus Traunstein gebracht. Der Pkw-Fahrer blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt.

Das Motorrad wurde auf der linken Seite beschädigt. Der Sachschaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt.

Der Wagen wurde am hinteren rechten Bereich erheblich beschädigt, hier wird der Sachschaden auf circa  3.000 Euro geschätzt. Das Auto war noch Fahrbereit. Das Motorrad wurde abgeschleppt.

Die Feuerwehren aus Seeon und Truchtlaching, welche mit 25 Einsatzkräften vor Ort waren, übernahmen, neben der Reinigung der Fahrbahn, die Sperrung der Kreisstraße TS31 bis zur Abschleppung des Kraftrads.

Pressemeldung Polizei Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare