Hoher Sachschaden in Seebruck

Geländewagen weicht in Gegenverkehr aus!

Seebruck - Bei winterlichen Straßenverhältnissen kam es in Seebruck am Sonntag zu einem Verkehrsunfall mit 40.000 Euro Sachschaden.

Der Unfall ereignete sich um 19.35 Uhr, als ein 45-jähriger Mercedes Fahrer von einem Parkplatz in die Traunsteiner Straße fuhr und dabei einen 55-jährigen Fahrer eines Land Rover Geländewagens übersah. Der Geländewagenfahrer wich nach links aus. Dennoch kam es zu einem seitlichen Zusammenstoß mit dem Mercedes. 

Der Land Rover fuhr anschließend in den Gegenverkehr und prallte dort mit einem Audi, mit einer 51-jährigen Frau am Steuer, zusammen. Die Audifahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. 

Die Polizei bittet Zeugen des Unfalls sich zu melden. Der Unfall wurde durch die Polizeistation Traunreut Tel. 08669 / 8614-0 aufgenommen, da die zuständige Trostberger Streife durch andere Verkehrsunfälle gebunden war.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser