Wegen Schneeglätte gegen Bäume geschlittert

Seebruck - Dienstagabend war es schneeglatt auf den Straßen. Einer Autofahrerin wurde das zum Verhängnis. In einem Walstück geriet sie ins Schleudern:

Am Dienstag, den 26. Februar, gegen 19.50 Uhr, geriet eine 24-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Berchtesgadener Land auf der Staatsstraße 2094, zwischen Seeon und Seebruck, in einem Waldstück auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern.

Dabei kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine direkt neben der Fahrbahn befindliche Baumreihe. Die Fahrerin wurde dabei leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 5000 Euro.

Pressemittelung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser