Mit "Handkarre" Segelboot transportiert

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Seebruck - Nicht schlecht staunten am Dienstag zwei Polizisten, als sie gegen 12.15 Uhr in Seebruck ein Auto samt Bootsanhänger kontrollierten.

Was zunächst den Anschein eines Bootsanhängers erweckte, stellte sich schnell als eine Art Handkarre dar, welche nicht dafür gedacht ist, Boote im Straßenverkehr zu transportieren, sondern lediglich eine Hilfe für dass Rangieren von Booten per Hand ist, zum Beispiel am Liegeplatz im Hafen.

Der verantwortliche Fahrzeugführer hatte diesen Bootswagen mit einer Kette und einem Juteseil an der Anhängekupplung seines Pkw befestigt. Nun muss er mit einer Anzeige nach der Fahrzeugzulassungsverordnung sowie einem Bußgeld von 100 Euro und drei Punkten in Flensburg rechnen.

Pressemeldung Operative Ergänzungsdienste Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser