Mann (51) stirbt bei Motorradunfall

+

Seebruck - Auf der Staatsstraße 2095 ist am vergangen Sonntag ein Motorradfahrer tödlich verunglückt. Er prallte nach einem Sturz gegen die Leitplanke.

Lesen sie auch die Erstmeldung mit Bildern

Am Sonntag Nachmittag, 15. Juli, verunglückte ein 51-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Traunstein auf der Strecke von Prien in Richtung Seebruck vor dem Gasthaus Malerwinkel. Nach bisherigen Erkenntnissen war eine 19-jährige Autofahrerin aus dem Parkplatz der Gaststätte auf die Staatsstraße nach links in Richtung Prien eingebogen. Dabei übersah sie offensichtlich den Motorradfahrer. Dieser bremste stark ab, kam auf der feuchten Fahrbahn zu Sturz und wurde vermutlich gegen die Leitplanke geschleudert. Das Motorrad rutschte noch ein Stück an der Leitplanke entlang. Der Motorradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Das Motorrad wurde leicht beschädigt. Das Auto blieb unbeschädigt, da es zu keiner Berührung zwischen den beiden Fahrzeugen kam.

Die Unfallstelle wurde großräumig von der Feuerwehr Seebruck abgesperrt. An der Unfallstelle waren neben dem Notarzt auch ein Rettungshubschrauber, der jedoch nicht mehr zum Einsatz kam. Unterstützt wurden die Einsatzkräfte vom Helfern des Kriseninterventionsteams Traunstein, die die Betreuung der jungen Autofahrerin aus dem Landkreis Rosenheim übernahmen. Ein Gutachter wurde zur Klärung des Unfallhergangs hinzugezogen.

Zeugen des Unfallhergangs werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trostberg, Tel. 08621/98420, in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser