In Seebruck

Betriebsunfall - Mitarbeiterin klemmt sich den Fuß ein

Seeon-Seebruck - Am Donnerstagmorgen, gegen 8.45 Uhr, ereignete sich ein Betriebsunfall in der Versandhalle eines holzverarbeitenden Betriebs.

Als eine 22-Jährige Mitarbeiterin gerade ein Flurförderzeug in der Versandhalle bediente, stieß sie leicht mit dem Fahrzeug gegen ein Hochregal. Dabei kippte das Fahrzeug leicht zur Seite, so dass der Fuß der Mitarbeiterin eingeklemmt wurde. 

Sie konnte sich selbst daraus befreien. Trotz getragenem Sicherheitsschuh wurde sie mit Verdacht auf Quetschungen in das Krankenhaus Prien eingeliefert. 

Vor Ort war ein Rettungshubschrauber und eine Rettungsdienstbesatzung im Einsatz.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg 

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser