Schwerer Verkehrsunfall bei Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstag gegen 9 Uhr auf der Staatsstraße 2101 zwischen den Anthonibergtunnel und dem Thumsee. **Erstmeldung**

Eine 65-jährige Österreicherin fuhr mit ihrem Pkw von Schneizlreuth kommend die Gefällstrecke des Anthoniberges hinab in Richtung Bad Reichenhall. Aus bisher ungeklärter Ursache, vermutlich durch einen Fahrfehler bzw. Unterschätzung der kurvigen Strecke kam der Pkw ins Schleudern und geriet in der Folge auf die linke Straßenseite. Dort stieß der Pkw mit der Fahrzeugseite gegen das entgegen kommende Fahrzeug eines 29-jährigen Mannes, ebenfalls aus Österreich.

Die 65-jährige wurde schwerstverletzt und musste von den Rettungskräften an der Unfallstelle reanimiert werden. Der Mann wurde ebenfalls verletzt. Die Staatsstraße ist derzeit komplett gesperrt und der Verkehr wird über die B 21 durch die Polizei und Feuerwehrkräfte umgeleitet. Die Sperre wird vermutlich noch bis mittags andauern, bis die Unfallaufnahme zu der ein Sachverständiger hinzugezogen worden ist, abgeschlossen sein wird.

Nachtrag von 12.50:

Die Frau ist gegen Mittag in einem Krankenhaus in Salzburg an den Unfallfolgen verstorben. Nach Abschluss der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten konnte die Straße wieder gegen 12.45 Uhr freigegeben werden.

Pressemitteilung PI Bad Reichenhall

Rubriklistenbild: © fib/Eß

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser